Ma Branda `s

Auf in die 50ger !
 

Letztes Feedback

Meta





 

Über

Jawohl, da bin ich wieder!

Herangewachsen aus Püppie, Barambel, Punky, Trine, Moppels, La Branda, ...diesmal selbsterwählt: Ma Branda! Dem Alter Tribute zollend *g*.

War das Thema des alten Blogges doch eher die Frage: Internet und Realität, zwischen Traum und Wirklichkeit... so hat mich die Wirklichkeit doch mittlerweile gründlichst eingeholt, sodaß sich heute eher die Frage stellt:

Zwischen Wirklichkeit und Träumen.... wie verwandelt man Letzteres in Ersteres unter der Beachtung des durchaus nicht unbeachtlich täglichen schrumpfenden Zeitfaktors?!!

Hoch, ist das ein schöner Satz! Fast wie Poooesieeee....

Hieß es gestern noch ein wenig trotzelig: aber das träumen kann mir keiner nehmen! Heißt es schon heute:

UND DAS UMSETZEN MEINER TRÄUME SCHON MAL GARNED !!!

Jaha, frau wird älter, weiser und noch trotzeliger *ggg*.

Was ich in der Tat umgesetzt bekomme, woraus meine Träume bestehen, was das Leben an sich so mit sich bringt, und was mir dazu an Sinn und Unsinn einfällt, das findet Ihr also in Zukunft hier! Wie immer harre ich dabei gerne Eurer Kommentierung, denn nach wie vor, der von mir geprägte Satz bleibe bestehen:

Caleidoscoping! Es lebe die Vielfalt!!!

;
...bis zum Erreichen der 50 *ggg*

Alter: 55
 


Werbung




Blog

Training 20. 09. 2010

1 Std. Crosstraining  - 8,29 KM - 607 Kalorien

2. Std. Crosstraining - 7,45 KM - 600 Kalorien

Sind 2 Std. reines Training - 15,74 KM  - 1207 Kalorien

Laut Pulsuhr mit austranieren und Ruhephasen:

2,42 Std. - 2683 Kalorien

Im Gegensatz zu letzter Woche komme ich also schon weiter in der gleichen Zeit und verbrenne etwas mehr... da geht noch was *ggg*!

Morgen wird variiert. Erst 3 KM rudern zum aufwärmen, dann Krafttraining, dann ne Std. Crossen... mal schauen ob ich das schon wieder hinkriege *grinz*.

Falls jemand aus BI mal ne Runde mittrainieren mag, you`re very welcome

1 Kommentar 20.9.10 15:58, kommentieren

Werbung


Resultat 3. Septemberwoche

Soooooo
Heute morgen hatte ich doch glatt nen kleinen Pokal auf meiner Uhr! Das erfreut *g*.
Resultate waren:
5 Std. Training - 4928 Kalorien verbrannt
Gewicht stagniert im moment...

Gemessen daran das ich nicht die gesamte Woche trainiert habe, bin ich damit erstmal zufrieden für den Anfang. Motiviert für diese Woche und ich begebe mich auch gleich wieder zum Training. Gewicht dürfte allerdings dann langsam fallen, aber ich gehe mal davon aus das ich gleichzeitig alte Muskelmasse wieder auffrische, daher dort die Stagnation, ansonsten heisst es weniger essen *g*.

Auf ein neues also, und bis später

1 Kommentar 20.9.10 10:54, kommentieren

Nicht NUR für die Ohren ;)

So, weil heute Sonntag ist, und ich ein wenig Sport schwänze um mal wieder die Wohnung gründlich auf Vorderfrau zu kriegen *g*, gibts heute mal nen schickes Video. Das läuft derzeit auch inner Muckibude permanent und beschleunigt dann meine Schritte ungemein, vom Puls mal ganz zu schweigen *löl*.

Das wäre ja mein Traumkörper, also mal so für moi, natürlich der von Rihanna, is ja klar ne.....

Theoretisch ist da auch ne Menge machbar... Ich hab schon mal 30 Kilo weggehauen, soviel bedarf es diesmal zum Glück ja garnicht mehr. Wenn ich also nen büschen mehr Muskeln aufbaue stattdessen? Aber ich glaube das muss ich knicken... Wobei in der früheren Muckibude war tatsächlich eine mit 60... da konnte man echt nur staunen!

Es motiviert zumindest. Fehlt dann nur noch die passende Frau das Janze nachzustellen *g*. Aber naja, da bin ich ja wie immer optimistisch. Derzeit rennen 3 rum die zumindest spannend genug sind sie näher kennenlernen zu wollen. Eine davon sehe ich genau alle halbe Jahr mal zwangsläufig zum flürten - Kaffeetrinken hab ich noch gut *g*, die 2.te ist spannend aber irgendwie "komisch".... woran das liegt hab ich noch nicht raus, aber bei meinem Dummenglück und meiner Antenne, bin ich da leiber watt vorsichtig *g*. Wer ahnt denn schon was diesmal hinter dem KOMISCH steckt. Spannend isses, aber Vorsicht ist auch angebracht *g*. Die Dritte kenne ich noch garnicht *lach*. Sie winkt mir immer freundlich zu und macht mal nen flotten Spruch...

Reicht derzeit alles um zufrieden zu sein *grinz*, mehr brauche ich zur Zeit garnicht im Leben, erstmal bin  ich wieder an der Reihe mich um mich selbärs zu kümmern und bis dato - Videos gucken :P

 

19.9.10 12:01, kommentieren

Respekt vor der Vielfalt !!

Moin ersma

So, Tageswerk erledigt und gleich gehts wieder sporteln. Vorher aber muß ich noch irgendwas frühstücken, fällt mir ja morgens immer sehr schwer. Desdewegend sitze ich am PC und lasse Euch mal wieder an meinen Gedankengängen teilhaben *g*.

Ich habs nicht so mit Globalisierungen oder alles immer auf die Gesellschaft schieben. Trotzdem fällt mir auf, das sich immer mehr Leute in irgendwelchen Krisen bewegen, oder einen Habitus an den Tag legen, der mindestens ebenso schräg ist. Die Ersteren sind erstmal gescheitert und versuchen alle mehr oder weniger aus ihren Löchern wieder rauszukriechen. Gestern Abend bekam ich einen Anruf, in dem das Erstaunen darüber ausgedrückt wurde, das andere Doktoren keinen Respekt vor dem Doktortitel anderer haben .... *g*. Klingt irgendwie lustig, aber ich glaube das ist es nicht! Und war schon garnicht lustig gemeint.

Erstmal halte ich es als Nichtangebracht, aufgrunde eines Titels Respekt zu erwarten. Generell finde ich, hat grundsätzlich jeder Mensch Respekt verdient, egal welchen Bildungstitel, Colour, Kulturkreis etc. er abgehört. Daher habe ich mir gegenüber auch nie sonderlichen Respekt erwartet, als eben genau diesen Grundrespekt. Zusatzboni in Form von: ich hab aber den Abschluß, komme aus dem Hause blabla, habe erreicht, bin über 45...., alles Murks.

Aber es verändert sich was! Offensichtlich brauchen viele Menschen ein wenig mehr. Das Gefühl mindestens eine Stufe höher zu stehen. Ihre Meinung als das Maß der Dinge darzustellen. Ob das ein Sarazin ist, eine Steinbach, Menschen aus meinem Umfeld, Menschen werden scheinbar rigoroser, bornierter, arroganter, gesprächsunfähiger. Gestern erst hatte ich wieder eine Begegnung dieser Art. Ich äusserte Gesprächsbedarf und bekam als Antwort:

Ich kann auch kündigen wenn du nicht tust was ich erwarte, also worüber reden?....... Öhmmmmmmmm, kurze Denkpause.....

Was ist das denn für ein Stil???? Man hat ein gemeinsames Ziel, möchte die Modalitäten darüber zumindest mal kurz angesprochen haben, und als Reaktion kommt: wir machen das SO wie ich das will, oder garnicht! Wozu also ein Gespräch?!

Sacken lassen *ggg*. Ich glaube noch vor 1-2 Jahren hätte ich mich wahnsinnig über einen solchen Habitus aufgeregt und dagegen rebelliert. Heute gehe ich gelassener mit solchen Situationen und Personen um. Es lohnt nicht Nerven zu investieren, für Menschen die offenslichtlich genau dieses Gehabe derzeit für sich benötigen. Im Gegenteil - sie tun mir einfach nur leid! Davon ausgehend, das sie sich nicht nur mir gegenüber derartig aufführen, kann man zusehen wie sie täglich immer einsamer werden. Denn im Endeffekt gibt es nur eine Umgangsweise mit solchen Leuten - weite Distanz.

Die Wand ist blau!

Das ist wissenschaftlich bewiesen!

Diskutiert wird auf meiner Ebene!

Solange du die Füße unter meinen Tisch stellst, wird getan was ich sage!

Näääääää, da halte ich es doch lieber mit Badesalz:

da brauchemer garnet drüber redde, da könnt ich glatt verrückt wern !

Ich bleibe trotzdem, auch für die Zukunft schick bei mir und meinen Formulierungen *g*. Ich äußere Meinungen, meine Meinungen. OHNE den Passus, meine Meinung wäre das Maß aller Dinge. Menschen sind verschieden, Meinungen sind verschieden, Erfahrungen sind verschieden. Eine Wand ist nie einfach nur blau... auch davon gibts die unterschiedlichsten Farbtöne.

Neu aber für mich ist:

ich setze mich nicht mehr mit dieser Kathegorie Mensch auseinander. Es lohnt sich nicht und bringt auch nichts. Sinn und Zweck von Gesprächen war es bislang für mich, im Zuge von Dskussionen Gedankenansätze zu erhalten, die mich auch weiterbringen. Diese Form bringt nicht weiter. Sarazin, Alice Schwarzer, Steinbach, etc... pp. alles dient nur der Polarisierung, nichts entwickelt sich dadurch positiver, nur negativer. Denn nicht ganz so kluge Menschen durchschauen das Problem nicht, nehmen auf - schlucken runter und befinden am Ende noch alles für richtig. Jahaaaaa, wenn der/die das sagt! Und so wie es gesagt wird, mit dieser arroganten, bornierten und der keinen wiederspruchduldenden Art, MUSS das ja so richtig sein!

Nö! Ich bleibe wie ich bin und meide derartige Menschen. Sie bekommen zwar als Mensch auch den nötigen Minimumrespekt zurück, der ihnen nach meiner Meinung zusteht, auch wenn sie diesen Respekt selber nicht mehr kennen, aber ich gehe auf die allerweiteste Distanz! So gilt der Grundsatz der Meinungsfreiheit nach wie vor... sollense doch alle weiterblubbern was sie wollen, mit ihrem Pseudowissenschaftlichen Geschlocke - who cares?

In wenigen Wochen schon interressiert sich keiner mehr für solche Leute. Das ist das allerletzte Aufbäumen vor dem Versinken in ihre Löcher, in denen sie dann einsam und alleine vor sich hinfristen. Und gut ist das so! *g* Das macht Hoffnung

 

Soderle, und nu gehe ich trainieren, achte auf meine körperliche Gesundheit und erfreue mich dabei daran, das ich seelisch und psychisch so völlig gesund bin *ggg*.

Euer Martina

 

 

 

1 Kommentar 18.9.10 10:59, kommentieren

17.09.2010

Soo, heute kurz und schmerzlos, weil kaum Zeit *g*, darum auch kürzer trainiert als gewollt, aber: immerhin !

Heute morgen erstmal gewogen - Resultat: - 1.05 KG !!!

Das heisst: Fettverbrennung hat gleich begonnen nach nur einem Tag Training und trotz normal weiteressen. Da kommt Freude auf, auch wenn das sicher nicht soooo leicht weitergeht und ich sicher morgen wahrscheinlich was davon wiederzurückbekomme, aber hoffentlich nicht alles...

1 Std. Crosstraining - 7,39 KM - 580 Kalorien

Gesamttrainingszeit: 1,5 Std.  - Kalorien 1395

Also Fettverbrennung scheint weiterzugehen.... bis Ende des Monats will ich allerdings ein wenig Routine reinbekommen. Erstmal mache ich aber mit Crosstraining weiter - ca.ne Woche - bis ich die 2 Stunden am Stück wieder hinbekomme.

Jetzt hab ich Hunger *g*. Bockel muß noch raus, Wäsche in die Maschine und gut is... Heute Abend gibts nen Hotdog und Salat - mal schauen wie meine Waage das so finden tut.

Euch wünsche ich ein schönes Wochenende,

Euer Trinsche

1 Kommentar 17.9.10 17:28, kommentieren

Aller Anfang ist schwör!

Und deswegen hab ich nu Koppaua und Hunger *ggg*. Aber ich bin fit wie Schmidts Katze, yes! So, um Euch nicht allzu abzunerven, hab ich für die Trainingsgeschichten ne x-tra Kathegorie angelegt. Ich hoffe das klappt dann auch und es wird automatisch eingeordnet in Zukunft, dann müsst Ihr nicht immer meine Pläne lesen, es sei denn Ihr wollt das so *g*. Trotzdem wollte ich sie hier im Blog in Tagebuchform anlegen, zum einen für mich selber, Kontrolle und nachlesen ist immer gut und motiviert, und zum anderen weiß ich ja das einige von Euch auch trainieren, also als Anregung und zur Motivation Statistikerin die ich nu mal bin, führe ich dabei doppelt Buch. Einmal direkt was ich tue mit Resultat ins Bücherl, und einmal was mir die Polaruhr sagt in Bezug auf mein Tagestraining. Das variiert zum Teil ganz schön! Vorallem was die Kalorienanzahlen angeht. Die Uhr speichert auch die "Ausläufe", also die Zeiten in denen man bewusst langsamer läuft um den Puls wieder runterzuholen. Dabei geht dann aber doch noch ne ganze Menge an Kalories runner, sieht man gut am heutigem Tag.... The Result heute: 1 Std. Crosstraining - 7, 64 KM - Kalorien: 602 Auslauf - Kaffeepause (mit ohne Tabak! Ganz stolz bin!!!) 1 Std. Crosstraining - 7,15 KM - Kalorien: 601 Gesamt: 2 Stunden Realtraining - 14,79 KM geloofen, 1203 Kalorien weck! Laut Polaruhr habe ich mit Auslauf und Ruhephase: 3 Std. Gesamttraining mit 2654 verbrannten Kalorien!!! Das ist doch für den ersten Tag soweit erstmal oke,oder? Morgen wird sich zeigen was die Waage dazu zu sagen hat. Auch die Daten werde ich hier speichern, allerdings *g* ohne das Ausgangsgewicht zu nennen :P Das bekommt Ihr hier erst, wenn ich mit Training am Ziel angekommen bin.... Nochmal für Euch zum Thema Polaruhr: Da ich ja Herzpatientin bin, trainiere ich aus Sicherheitsgründen immer mit Pulsband! Muss ich ja auch, damit ich weiß wann ich kurz vorm Umklappen bin, das wäre ja als Traningsziel nicht wirklich gewollt. Aber auch für Andere kann ich eine solche Uhr nur empfehlen! Ihr habt vielfältige Möglichkeiten Eure Trainingsphasen damit zu kontrollieren. So habe ich z.B. auch eingetragen (in der Uhr) wieviel ich trainieren will und mit welchen Zielen. Die Daten sind jederzeit gespeichert und abrufbar. Jeweils am Ende der Woche bekomme ich dann wiederum einen Feedbackbericht meiner Uhr ob ich meine Ziele erreicht habe und kann neue Trainingsziele jederzeit neu eingeben. Die Uhr selber ist für Spezies sogar ganz easy mit dem Rechner in Einklang zu bringen, so habt Ihr Eure Resultate dann auch direkt aufm PC. Die Uhren selber sind schon unter 100 Euro zu bekommen, guckstu mal bei Polar! Aber Achtung beim Gurt! Schafft Euch nach Möglichkeit immer einen Trainingsgurt an, andem Ihr die Batterien auch selber austauschen könnt! Es gibt leider Exemplare bei denen der Gurt bei Polar eingeschickt werden muß wenn die Batterie leer ist.... das finde ich sehr nervig. Sooooooo, das wärs dann mal für heute *g*. Jetzt die Restpower schnelle nutzen, einmal Hund ausschütteln, spülen, Wanne mit Kerzenlicht zum relaxen, und dann gibbet endlich was zu essen! Verdient ist verdient So, nun nutze

1 Kommentar 16.9.10 15:48, kommentieren

So macht das Leben doch so richtig Spaß!

Yippieeeeeeeee!

Es ist gekommen wie geplant: ich bin endlich wieder motorisiert!

Ich glaube, die meisten Menschen wissen nicht mal was für ein Luxus das ist, haben ihr Auto in der Garage und gut is. Klar! Und dann sind sie stolz wie Bolle weil sie ja Fahrrad fahren. Alles kein Thema. Jedoch wer es mal ne zeitlang ohne Motor aushalten muss, wird schnell sehen wie mühselig so ein Leben werden kann!

Zwar habe ich "nur" einen Motorroller, aber ganz ehrlich, ist mir auch lieber als Auto, zumindest derzeit. Für die Stadt reichen 50 StdKm völlig aus, und man hat wenigstens immer einen Parkplatz ohne großes Rumgegurke. Endlich wieder flexibel! Man überlegt sich ansonsten Wege ja durchaus 2 x. Wann fährt der Bus? Fährt er überhaupt? Hier z.B. am WE doch recht selten. Kommt er pünktlich? Schafft man seinen Anschlußbus noch oder darf man dann ne halbe Stunde warten? Nervig! Und dann so einkaufen gehen..... Unbeschreiblich! Ich denke mit gruseln an mein shoppen bei der Tafel - 1 Std. hin, stundenlanges warten draußen bei Wind und Wetter, und dann naß und durchgefroren UND beladen wieder 1 Stunde zurück..... Horror in Tüten! Auch beim Thema Sport war das immer so ne Sache. Fährste hin, fährste nich???? Meistens fuhr ich natürlich nicht *sfg*.

Jetzt heißt es aber einfach nur noch:

Tasche packen (is immer gepackt)

Klamotten an (hab ich eh), Regenhose drüber

Helm und Schlüssel schnappen, Tasche auf den Rücken, und ab geht die Luzie! Ist das nicht Klasse? Und genau das werde ich in Anschluß an diesen Blogeintrag auch tun *g*. Pünktlich zum reparierten Roller spielt das Wetter auch mit und hier ist strahlender Sonnenschein. Also heute Training ohne Terminstress, ohne Bus im Kopp haben, und das schafft die nötige Ruhe zum trainieren. Vorneweg werde ich heute auf jeden Fall also schon mal 2 Stunden steppen, mit Kaffeepause natürlich bei Halbzeit. Heute Abend fange ich dann Zuhause wieder mit Krafttraining an, und morgen baue ich mir wieder die 2 Stunden ohne Stress ein. Alkohol ist somit erstmal wieder kompletto gestrichen, rauchen nur Zigarillos, ansonsten die übliche akribische Buchführung über meine Fortschritte *g*. Nächsten Sommer habe ich dann auch endlich wieder meine Bikinifigur, das hab ich schon ausgerechnet *sfg*. Was aber nicht bedeutet das ich auf meine schicken bunten Bermuda-Shorts verzichten werde! Das bin ich und das bleibe ich! Da kommen dann eher noch ein paar schicke Hawaiihemdchen dazu, so! :P Und wenn das alles funzt, gibbet auch wieder neue schicke Sommerfotos mit angesetztem Waschbrettbauch! 7 Monate Training bis Mai 2011.... Das könnte reichen mit nem bisi Disziplin....

Glaubste nich? Guckstu dann

 

 

1 Kommentar 16.9.10 10:06, kommentieren